Gastronomie

Tim Mälzer im Luxushotel – neues Restaurant Chiaro eröffnet

| Lesedauer: 4 Minuten
Elisabeth Jessen
Tim Mälzer mit Benno Fuermann und Gordon Debus (General Manager Hotel de Rome) bei der Eröffnung des Restaurants Chiaro im Hotel de Röme in Berlin.

Tim Mälzer mit Benno Fuermann und Gordon Debus (General Manager Hotel de Rome) bei der Eröffnung des Restaurants Chiaro im Hotel de Röme in Berlin.

Foto: WaldburgPR

Der Hamburger Fernsehkoch ist für das kulinarische Konzept des Restaurants im Hotel de Rome verantwortlich. Was die Gäste erwartet.

Berlin. Wenn ein Luxus-Restaurant in Berlin ein neues Restaurant eröffnet und dann auch noch ein prominenter Koch mitmischt, kommen die Gäste in Scharen vorbei. In Berlin Mitte eröffnete gestern im Hotel de Rome das Restaurant Chiaro unter der kulinarischen Leitung des bekannten Hamburger TV-Kochs Tim Mälzer. Mehr als 200 geladene Gäste und Freunde des Hauses, darunter Rea Garvey, David Garret, Benno Fürmann, Elena Carriere und Wolke Hegenbarth, kamen zum Eröffnungsabend mit rotem Teppicch am Bebelplatz.

Zusammen mit tellerrand consulting und Tim Mälzer habe man nun ein bislang einzigartiges Restaurantkonzept entwickelt, das auf ein ungezwungenes kulinarisches Erlebnis setze – „klar und geradlinig wie der Name suggeriert“, sagte Gordon Debus, General Manager des Hotel de Rome. Den Namen Chiaro habe sich übrigens Tim Mälzers Frau ausgedacht.

Restaurant Chiaro: Tim Mälzer freut sich über Zuspruch

Die Küche verwöhnt die Gäste mit italienischen Spezialitäten – verfeinert mit japanischen Geschmacksnoten. Tim Mälzer mischte sich unter die Eröffnungsgäste und fragte sie nach ihrem Feedback. Gordon Debus freute sich über den großen Zuspruch zu dem neuen kulinarischen Treffpunkt in seinem Haus.

„Berlin und Tim Mälzer? Luxushotellerie und Tim Mälzer? Diese Fragezeichen konnten wir heute in Ausrufezeichen verwandeln. Ich bin dankbar, mit Tim einen Partner an meiner Seite zu haben, der die italienische Küche auf einzigartige Weise mit dem typisch japanischen Umami verbindet. Ich bin mir sicher, dass wir mit diesem ungezwungenen kulinarischen Erlebnis auch die Berliner Gäste für unser neues Restaurant begeistern werden.“ Dafür wurde das hoteleigene La Banca Restaurant & Bar umgestaltet.

Seit heute ist das Chiaro mit 105 Innen- sowie 45 Außen-Sitzplätze ganz regulär geöffnet – jeweils von 12 bis 15 Uhr und von 18 bis 22 Uhr. Reservierungen werden telefonisch unter 030 460609 1212 oder per E-Mail an chiaro.berlin@roccofortehotels.com entgegengenommen.

Hotel de Rome arbeitete schon mit Steffen Henssler zusammen

Das Hotel de Rome hat in diesem Jahr bereits gute Erfahrungen mit einem anderen bekannten Hamburger Fernsehkoch gemacht. Steffen Henssler servierte in der Sommersaison auf der Dachterrasse Sushi. „Er hatte eine Möglichkeit gesucht, sein ,Sushi to go’ in Berlin zu starten“, sagt Debus dem Abendblatt. In den ersten beiden Quartalen habe Henssler dafür die Bankett-Küche nutzen können, doch die brauche man wieder selbst. Der Hamburger Koch sei deshalb Ende August wie geplant ausgezogen. Nun startete die Zusammenarbeit mit Tim Mälzer, der mit Henssler gemeinsam die TV-Show „Mälzer & Henssler liefern ab!“ produziert.

„Wir möchten mit unserem neuen Konzept, das Genuss, Kunst und Design in einer entspannten und urbanen Atmosphäre verbindet und das Lebensgefühl der pulsierenden Hauptstadt reflektiert, auch die Berliner Gäste für unser neues Restaurant begeistern“, sagt Debus. Die bekannte Dachterrasse sei nicht nur bei den Hotelgästen beliebt, sondern auch bei den Hauptstädtern sehr gut etabliert, sagte der Hoteldirektor. „90 Prozent der Gäste sind Berliner.“ Doch viele von ihnen hätten Hemmungen, in der Innengastronomie des Hotels Platz zu nehmen.

Neues Mälzer-Restaurant soll Corona-Angst nehmen

Die Sommersaision ist vorbei und das neue Restaurant soll den Gästen nun die Schwellenangst nehmen. Für die Gäste, die sonst gern auf der Rooftop Terrace mit Blick über Berlin Platz nehmen, sei das Konzept von Chiaro perfekt. Damit könne man die entspannte Lässigkeit der Dachterrasse ganzjährig anbieten.

In der dem Chiaro angeschlossenen Chiaro-Bar werden ebenfalls kleine Gerichte angeboten. Außerdem viermal die Woche Live-Musik ab 21 Uhr. Der Zugang zum Restaurant ist durch die Bar geplant, damit die Gäste nicht erst lange durch die Lobby laufen müssen.Das bestehende Restaurant bekommt neuen LookBevor sich das heutige La Banca Restaurant & Bar in das Chiaro

Das Hotel de Rome gehört zur Rocco Forte Gruppe, es ist im restaurierten ehemaligen Hauptsitz der Dresdner Bank von 1889 untergebracht. Debus betont, das Luxushotel sei einzigartig in seiner Kombination aus denkmalgeschützter Architektur und zeitgenössischem Design. Das Hotel de Rome gehört zu „The Leading Hotels of the World“.Weitere Informationen unter roccofortehotels.com

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Gastronomie