Edeka und Marktkauf

Salmonellen! Hamburger Firma ruft Sonnenblumenkerne zurück

In Filialen von Edeka und Marktkauf müssen Sonnenblumenkerne des Hamburger Herstellers Suntree zurückgenommen werden (Symbolbild)

In Filialen von Edeka und Marktkauf müssen Sonnenblumenkerne des Hamburger Herstellers Suntree zurückgenommen werden (Symbolbild)

Foto: Picture Alliance

Betroffen sind 250-Gramm-Packungen mit der Bezeichnung "Edeka Bio". Produzent Suntree wurde bei einer eigenen Kontrolle fündig.

Hamburg. Wegen entdeckter Salmonellen in einer Packung Sonnenblumenkerne hat eine Hamburger Handelsfirma Chargen mit der Bezeichnung „Edeka Bio“ zurückgerufen. Betroffen seien 250-Gramm-Packungen mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 31.12. 2016 (Charge: L03/01-SL0015) oder 31.01.2017 (L05/01-SL0020). Das Produkt werde vorwiegend bei den Lebensmittelketten Edeka und Marktkauf angeboten, wie Suntree in Hamburg mitteilte.

Bei einer eigenen Kontrolle seien in einer einzelnen Packung Salmonellen entdeckt worden, die gesundheitliche Beschwerden hervorrufen könnten. Weitere Artikel und weitere Mindesthaltbarkeitsdaten seien nicht betroffen, ergänzte der Händler. Kunden können nach seinen Angaben die zurückgerufenen Packungen in den Filialen zurückgeben und erhalten den Kaufpreis.