Beruf und Ausbildung
Alle Themen für angehende Auszubildende

Workshop zur beruflichen Orientierung

In dem Seminar "Erst die Schule und dann?" erhalten Jugendliche wertvolle Tipps

Die Schulzeit ist fast geschafft, und bis zum Abschluss dauert es nicht mehr lange. Die Frage, was kommt danach, wird für Schüler deshalb immer drängender. Aber wie findet man den Beruf, der zu den eigenen Vorstellungen, Wünschen und Stärken passt? Soll es eine Ausbildung sein oder doch lieber ein Studium? Was ist vor einer Entscheidung zu bedenken, wie lange im Voraus muss man planen, und wo gibt es weitere Unterstützung für junge Menschen?

Mit ihrem zweitägigen Workshop am 23. und 24. März, "Erst die Schule und dann?" bietet die Personaltrainerin und Bildungsmanagerin Lisa Jacobs, die zudem Geschäftsführerin der Volkshochschule Kaltenkirchen-Südholstein ist, Schülerinnen und Schülern eine praxisnahe Berufsorientierung an. Das Seminar wird im Rahmen der Reihe Weiterkommen, einem Bildungsprogramm von Hamburger Abendblatt und dem Institut für Weiterbildung e. V. an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hamburg veranstaltet. Das Schülerseminar läuft bereits seit vielen Jahren mit großem Erfolg.

Die 15 Teilnehmer erfahren im Workshop, wie sie ihre Stärken und Interessen nutzen können und welche Berufsbilder zu ihnen passen. Dazu stehen verschiedene Einzel-, Partner- und Gruppenübungen auf dem Programm. Ferner gibt Trainerin Lisa Jacobs detaillierte Hintergrundinformationen über Ausbildungs- und Studienwege. Zudem geht es auch um Praktika, Auslandsaufenthalte, das Freiwillige Soziale Jahr, Volontariate und Trainee-Programme. Zu den weiteren Themenschwerpunkten an den beiden Tagen gehören Bewerbungsgrundlagen, Zeitpläne, Job-Perspektiven und Karrierepläne.

Das Seminar findet am Institut für Weiterbildung an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Renzelstraße 7 (20146 Hamburg) statt - am Sonnabend, 23. März von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag, 24. März von 10 bis 16.30 Uhr. Die Dauer beträgt insgesamt 16 Stunden. Die Teilnahme an beiden Tagen kostet zusammen 110 Euro.

Anmeldung über das Institut für Weiterbildung bei Heike Klopsch, Telefon: 040/42838-61 28 oder per E-Mail: heike.klopsch@wiso.uni-hamburg.de

Weitere Informationen im Internet gibt es unter: www.weiterkommen-hamburg.de