Buch der Woche

Organisation einmal anders

Inhalt: +++++

Niels Pfläging ist ein Radikaler. Er gräbt tief in den Strukturen und Abläufen von Organisationen, packt sie an der Wurzel und bricht so mit unseren konservativen Vorstellungen, wie Unternehmen aufgestellt sind. Bereits in seinem vorangegangenen Buch "Die 12 neuen Gesetze der Führung" (Campus) forderte er: "Schafft Management ab – denn es funktioniert nicht mehr!"

In seinem aktuellen Buch "Organisation für Komplexität" erklärt Niels Pfläging nun, wie Organisationen sich auf die komplexen Herausforderungen der global vernetzten Wirtschaft einstellen können. Das klingt erst einmal nicht neu, ist aber in seiner konzentrierten und neuartigen Darstellung ein tatsächlich beispielloses Lehr- und Arbeitsbuch.

Präsentation: +++++

Das komplexe Thema "Struktur von Organisationen" wird auf jeder Seite dieses Buchs durch simple Zeichnungen und treffsichere Texte knackig und präzise verständlich sowie nachvollziehbar gemacht. Diese Art der Darstellung wirkt auf den ersten Blick fast schon naiv, doch steckt in dieser maximalen Reduktion die satte Substanz langjähriger Erfahrung. Wie Pfläging etwa die althergebrachte Führungspyramide mit der neuen Organisation als mehrschichtiges Netzwerk kontrastiert, ist so einleuchtend, dass es sofort den Weg auf viele Flipcharts finden dürfte. Dieser Bilderbuchcharakter hebt "Organisation für Komplexität" weit über die übliche textlastige Managementliteratur hinaus. Quadratisch, praktisch, gut ist dieses inspirierende Büchlein und damit die ideale Darreichungsform auch für die vielen Lesemuffel unter den Führungskräften.

Praxiswert: +++++

Wie gesagt, Niels Pfläging ist radikal. Mit diesem Buch entzieht er so denn auch all jenen den Boden, die Komplexität mit komplizierten Organisationen bewältigen wollen. Das ist kein Plädoyer dafür, alles zwar einfacher, aber doch von oben herab zu managen. Sondern dafür, durch dezentrale, vernetzte Strukturen ohne aktionistisches Management Werte vom Kunden her zu schöpfen. Viel spricht dafür, dass Autor Pfläging recht hat. Er rüttelt damit an den Grundfesten von Positionen und Macht in Organisationen – und provoziert damit beharrlich Widerstand.

"Organisation für Komplexität" von Niels Pfläging. Beta Codex Publishing, 112 Seiten, 9,90 Euro

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.