Kompass

Entwirren Sie das Ziel-Gestrüpp!

Ein Kommentar von Torsten Schumacher

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Es ist die Zeit, in der Jahresziele für 2014 vereinbart werden. Führen mit Zielen geht auf den großen Ökonom Peter Drucker und die 1950er-Jahre zurück. Heute finden wir dieses Führungsinstrument in fast jedem Unternehmen. Allerdings würde sich Drucker im Grabe umdrehen, wüsste er um die gängige Zielvereinbarungspraxis. Sie muss nicht nur neu justiert, sondern radikal verändert werden. Denn:

Ziele werden für jeden erdenklichen Aspekt im Betrieb formuliert. Das Ergebnis ist ein Ziel-Gestrüpp mit zehn oder mehr Zielen pro Person. Stattdessen: Vereinbaren Sie nicht viel Kleinkram, sondern wenige „große“ Themen, die die Schwerpunkte der Arbeit Ihres Mitarbeiters für eine überschaubare Zeit abbilden.

Selbst Themen, die kein vernünftiger Mensch in Zahlen auszudrücken versuchen würde, werden mit Gewalt in konstruierte Mess- und Quantifizierungsschemata gepresst. Stattdessen: Gehen Sie behutsam mit Quantifizierungen um. Sie gaukeln in aller Regel Scheingenauigkeiten vor. Bedenken Sie: Leistung ist immer uneindeutig und damit diskutabel.

In einem Top-down-Akt werden Ziele verordnet, wobei jede Hierarchiestufe als Druckventil fungiert. Stattdessen: Eine Zielvereinbarung ist eine Vereinbarung in zwei Richtungen. Lassen Sie dabei Ihrem Mitarbeiter die Hauptrolle. Es ist unendlich wertvoll zu erkennen, welche Schwerpunkte er selbst setzt und wie ambitioniert er dabei vorgeht. Greifen Sie nur bei offensichtlichen Schieflagen ein.

Zielvereinbarungen sind anreizgetrieben: „Schaffst du deinen Zielumsatz, winkt der Bonus.“ Stattdessen: Zielvereinbarungen können nur dann einen Zweck erfüllen, wenn sie inhaltsgetrieben sind. Was sind die wesentlichen Fragen, auf die es für die Weiterentwicklung des Unternehmens in nächster Zeit ankommt? Welchen Beitrag kann der Einzelne deisten?

So sind Zielvereinbarungen sinnvoll und schaffen die verpflichtende Orientierung, die wir uns von ihnen erwarten.

Dr. Torsten Schumacher ist Unternehmer, Unternehmensberater und Bestseller-Autor. In Internet unter www.schumacherbaumanns.com