Buch der Woche

Lass kommen!

| Lesedauer: 2 Minuten
Andreas Matz

Inhalt: ++++++

„Wenn du dich bewegst, musst du wissen, wohin. Wenn du dich nicht bewegst, musst du wissen, warum.“ So lautet der Einstieg in dieses Buch. Es ist ein Gegenentwurf zum aktionistischen Credo unserer Tage: Den Machern gehört die Welt, denn „nichts ist beständiger als der Wandel“. Dagegen setzt Holm Friebe sein Lob auf die Tugend des Füße-still-halten-Könnens und des Kommen-Lassens. Tatsache ist nun einmal, dass manches Unternehmen heute besser dastünde, wenn seine Führungsmannschaft den einen oder anderen Fehler ausgelassen hätte.

Erinnert sei in diesem Zusammenhang nur an den „DaimlerChrysler“ getauften Traum vom Weltautobauer unter dem Macher Jürgen Schrempp. Friebe plädiert für das Abwarten als strategische Option, fürs Schweigen bis zum richtigen Augenblick. Dafür trägt er eine Fülle von Quellen, Beispielen und Anekdoten zusammen. Er spannt den Bogen von den alten Chinesen bis zu aktuellen Geistesgrößen wie Taleb oder Sloterdijk. Das ist beeindruckend, und am Ende weiß man, woher der Reichtum von Warren Buffett kommt.

Präsentation: +++++

Der Hanser Verlag hat mit Rolf Dobellis „Die Kunst des klaren Denkens“ einen unglaublichen Best- und Longseller im Programm. Exakt im gleichen Format, in vergleichbarer Belesenheit und Materialfülle und in ähnlicher Erzählhaltung liefert Holm Friebe seine Stein-Strategie als ein Programm der inneren Beständigkeit und langfristigen Überlegenheit ab. Auch wenn man ihr nicht folgen will, ist man um ein echtes Leseerlebnis reicher und klüger als zuvor.

Praxiswert: ++++-

Bei Büchern mit „Strategie“ im Titel erwartet man einen Management-Ratgeber. Ein solcher ist dieses Buch nur bedingt. Denn ein praktisch umsetzbarer Leitfaden, wann sich Abwarten und wann sich aktives Handeln lohnt, fehlt. Das einzige Rezept lautet ungefähr: So lange wie möglich nachdenken und analysieren und dann intuitiv entscheiden. Das ist natürlich leichter gesagt als getan. Insofern hilft dieses Buch beim Justieren des inneren Kompass’. Ein Eins-zu-eins-Ratgeber für tägliche Entscheidungen ist es nicht.

„Die Stein Strategie“ von Holm Friebe. Erschienen im Hanser-Verlag, 216 S., 14,90 Euro

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Karriere