Schülerpodium am 28. April

Erst die Schule und dann?

Foto: picture alliance / dpa Themendie / DPA

Veranstaltung an der Universität Hamburg. Erfolgsstrategien und Bewerbungstipps für Schüler und Schülerinnen.

Hamburg. Das Ende der Schulzeit naht - doch wie geht es dann weiter? Ausbildung oder Studium? Und welche Richtung soll es sein? Angehende Schulabgänger, die auf diese Fragen noch keine klaren Antworten haben, erhalten jetzt kompetente Hilfe. Die Personaltrainerin Lisa Jacobs und der Psychologe und Bewerbungsexperte Claus Peter Müller-Thurau geben beim Schülerpodium am 28. April von 18.30 Uhr an Orientierung auf dem Weg ins Berufsleben. Lisa Jacobs zeigt, wie man seine persönlichen Stärken und Fähigkeiten erkennt, Claus Peter Müller-Thurau erklärt, wie eine Bewerbung gut ankommt. Anschließend stellen sich beide Referenten den Fragen der Schülerinnen und Schüler. Das zweistündige Schülerpodium ist eine Veranstaltung im Rahmen der erfolgreichen Reihe "Weiterkommen" und wird gemeinsam vom Abendblatt und dem Institut für Weiterbildung an der Universität Hamburg (Von-Melle-Park 9 ) veranstaltet. Die Veranstaltung wird von Abendblatt-Redakteur Mark Hübner-Weinhold moderiert. Der Eintritt kostet 20 Euro an der Abendkasse, eine Anmeldung ist erforderlich.

Schülerpodium, Universität Hamburg (Von-Melle-Park 9), 28. April, 18.30 Uhr, Abendkasse: 20 Euro.