Studienabschluss

Master schlägt Diplom in der IT-Branche

Die führenden deutschen IT-Unternehmen haben den Master für sich entdeckt: Bereits jede dritte Stellenanzeige, die von Berufseinsteigern einen bestimmten akademischen Abschluss verlangt, fragt nach einem Master. Zum Vergleich: Diplomierte IT-Hochschüler werden nur in 25 Prozent der Ausschreibungen genannt. Damit geht der Trend am Arbeitsmarkt eindeutig zu den reformierten Hochschulabschlüssen. So haben in der IT-Branche beispielsweise auch Bachelor-Studenten gute Einstiegschancen - sie werden bereits in jedem sechsten offenen Jobangebot explizit zur Bewerbung aufgerufen. Das sind Ergebnisse aus der Studie "IT-Jobscout 2009", für die das Beratungs- und Softwarehaus PPI AG die Stellenanzeigen der 100 größten deutschen IT-Unternehmen ausgewertet hat.