Hamburg. „Queen Mary 2“ wird im Juni 2016 in Hamburg neu ausgestattet. Kommende Woche wird aber zunächst ihr 50. Besuch im Hafen gefeiert.

Auch wenn das Kreuzfahrtgeschäft in Hamburg seit Jahren neue Rekorde meldet und Passagierschiffe längst zum gewohnten Bild auf der Elbe gehören – eines gilt immer noch als bester Garant dafür, dass besonders viele Zuschauer vom Land aus die An- und Ablegemanöver beobachten wollen. Bei ihrem ersten Hamburg-Besuch im Juli 2004 kamen sogar fast 500.000 Schaulustige, in der kommenden Woche nun feiert die „Queen Mary 2“-Reederei Cunard den 50. Hamburg-Besuch ihres eleganten Atlantikliners.