Hamburg. Der Hamburger Kaffeekonzern sichert sich rechtzeitig zum Start der Mehrweg-Angebotspflicht ab – setzt aber auf ein eigenes System.

Beim Hamburger Kaffeekonzern Tchibo gibt es Kaffee zum Mitnehmen jetzt auch aus dem Mehrwegbecher. Gegen einen Euro Pfand ist der neue 0,3-Liter-Becher aus recyceltem Kunststoff inklusive Deckel ab sofort erhältlich. Nach Gebrauch kann er in jedem Tchibo-Shop zurückgegeben werden, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Das Pfandgeld wird erstattet und der Becher zur Wiederverwendung gespült.