Hamburg. Der Internet-Marktplatz Roasted. soll lokalen Spezialitätenanbietern eine Bühne geben. Fünf der insgesamt 16 Anbieter sind aus Hamburg.

Kaffee ist Geschmackssache. Deshalb macht im Geschäft mit den braunen Bohnen jedes Unternehmen normalerweise sein eigenes Ding. Deutschlands größter Kaffeeröster Tchibo hat jetzt mit dem Kaffee-Marktplatz Roasted. ein ungewöhnliches Gemeinschaftsprojekt entwickelt. Auf dem Internet-Marktplatz hat der Marktführer zum Start 16 Röstereien aus ganz Deutschland mit insgesamt 75 verschiedenen Kaffeesorten von Filter­kaffee, über Omni-Roast bis zum Espresso ausgewählt. Aus Hamburg sind fünf Firmen dabei 55 degrees, Black Delight, Hermetic, Ohne Coffee sowie The Coffee Board.