Berlin. Elektromobilität boomt. Doch in vielen Regionen muss die Fahrt gut geplant sein. So viele Gemeinden haben keine öffentliche Ladesäule.

Für die Elektromobilität war 2021 das Jahr des Durchbruchs. Rund 350.000 Autos mit Batterieantrieb dürften neu auf die Straßen gekommen sein. Der Marktanteil der Stromer verdoppelte sich binnen Jahresfrist auf 13 Prozent. Und doch haben noch viele Autofahrerinnen und Autofahrer Vorbehalte gegenüber der neuen Technologie, was vor allem an der noch immer nicht flächendeckenden Versorgung mit Ladesäulen liegen dürfte.