Berlin. Die Aktien der Impfstoffhersteller haben zuletzt deutliche Rücksetzer erlebt. Sind sie überbewertet? Was Experten raten.

Im Oktober 2019 wagte sich ein junges deutsches Unternehmen an die US-Technologiebörse Nasdaq. Es hatte sich auf die Fahnen geschrieben, die Krebsforschung zu revolutionieren, doch mit Biotechnologie fällt es in Deutschland schwer, Investoren zu überzeugen. Daran änderte auch der wie ein Versprechen anmutende Mainzer Firmensitz mit Adresse „An der Goldgrube 12“ wenig.