Neue Kollektion

Kultstatus bei jungen Leuten: Aldi wird zum Mode-Label

Aldi verkauft die limitierte Streetware-Kollektion Aldi Original nur an festgelegten Tagen.

Aldi verkauft die limitierte Streetware-Kollektion Aldi Original nur an festgelegten Tagen.

Foto: ALDI Nord

Die Sweater, T-Shirts und Socken mit Aldi-Logo sind sehr gefragt – wann es die beliebten Teile in Hamburg gibt.

Hamburg. Die Discounterkette Aldi Nord bringt eine neue Mini-Modekollektion im Aldi-Design auf den Markt. Unter dem Namen ALDI Original können Fans, die schon immer mal Aldi-Klamotten tragen wollten, die Teile jetzt erstmals im stationären Handel kaufen, darunter auch in Hamburg.

Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen mit Sitz in Essen bereits Streetware-Artikel mit Firmenlogo online angeboten, die besonders bei jungen Menschen stark nachgefragt waren und über die sozialen Medien eine Art Kultcharakter entwickelt hatten. „Mit dem Verkauf der Kollektion reagieren wir bewusst auf die nicht abreißende Nachfrage unserer Community“, so Lukas Kaiser von Aldi Nord.

Mode von Aldi: Termin für Hamburg steht fest

Ab Mitte Oktober gibt es die limitierten Teile an jeweils einem Tag in eigens aufgebauten Pop-up-Shops in Berlin, Leipzig, Essen, Hannover und Hamburg. Verkaufstag in Hamburg ist der 19. Oktober in einem Zelt auf dem Parkplatz der Lokstedter Filiale (Osterfeldstraße 39).

Die Kampagnenidee, Konzeption und Umsetzung stammt von der Hamburger Agentur Kolle Rebbe. Die Kollektion umfasst insgesamt sieben Teile wie Sweater, T-Shirts und Socken zu Preisen zwischen 2,99 Euro und 14,99 Euro. Hinzu kommt ein Boilersuit, eine Art Blaumann für Frauen, und sogenannte Sock Sneaker mit Aldi-Logo, die nur im Rahmen von Gewinnspielen erstanden werden können.

( mik )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft