Flughafen Hamburg

Lufthansa bietet wieder mehr Kurzstreckenflüge an

Weil die Kurzstrecke wieder häufiger nachgefragt wird, erhöht die Lufthansa die Zahl der Verbindungen nach Frankfurt (Archivbild).

Weil die Kurzstrecke wieder häufiger nachgefragt wird, erhöht die Lufthansa die Zahl der Verbindungen nach Frankfurt (Archivbild).

Foto: Andreas Laible / HA

Laut der Airline wird eine innerdeutsche Verbindung so stark nachgefragt, dass die Zahl der Flüge weiter erhöht werden musss.

Hamburg. Die Lufthansa spürt ein Anziehen des Geschäftsreiseverkehrs. Deshalb werde die Zahl der Verbindungen vom Hamburger Flughafen nach Frankfurt von acht auf zehn tägliche Flüge erhöht, so der Konzern. Auch in den Wochen zuvor sei das Angebot auf der Strecke sowie von Hamburg nach München um 45 Prozent im Vergleich zum Juli gestiegen, hieß es.

Flughafen Hamburg: Vor Corona flog Lufthansa täglich 17 Mal nach Frankfurt

Vom Vor-Corona-Niveau ist die Airline allerdings weit entfernt. Im Herbst 2018 flog Lufthansa 17-mal täglich nach Frankfurt und 16-mal täglich nach München. Beide Städte sind die einzigen Ziele ab Hamburg, alle anderen Verbindungen der Lufthansa-Gruppe übernimmt die Billigtochter Eurowings.

Ab 3. November wird zudem Vueling ab Hamburg viermal wöchentlich mit Paris-Orly einen weiteren Flughafen nach Charles de Gaulle in der französischen Hauptstadt anfliegen.

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft