Einzelhandel

Vegane Seifen bekommen eigenen Shop in Hamburger City

Klar Seifen eröffnet einen Shop in der Poststraße (Symbolbild).

Klar Seifen eröffnet einen Shop in der Poststraße (Symbolbild).

Foto: picture alliance / imageBROKER | A. Sommer

Klar Seifen ist Deutschlands älteste Seifenmanufaktur und eröffnet einen Laden im Norden. Warum Hamburg der ideale Standort ist.

Hamburg. Deutschlands älteste Seifenmanufaktur kommt in den Norden: Klar Seifen eröffnet in Hamburg ein eigenes Ladenlokal. In der Poststraße nahe der Binnenalster bietet der Hersteller ab sofort plastikfrei verpackte Hand- und Körperseifen sowie feste Shampoos, Conditioner, Rasierseifen und Badzubehör an.

Auch aufgrund der nachhaltigen Verpackung sind feste Shampoos und Haarseifen zu einem Trend geworden. Sogar bekannte Marken wie Speick, Garnier oder Foamie setzen auf diese neuen Produkte in der Haarpflege. Das Unternehmen Klar Seifen sitzt in Heidelberg und wurde bereits 1840 gegründet. Es bietet nach eigenen Angaben zahlreiche nachhaltige und handwerklich hergestellte Produkte an.

Einzelhandel Hamburg: Klar Seifen eröffnet Shop

In der Hamburger City hat Klar Seifen nun eine weitere Verkaufsstelle außerhalb ihrer Heimatregion, weitere Ladenlokale sind in Berlin, Bonn und Düsseldorf eröffnet worden. Die festen Seifen und Haarpflegeprodukte bestehen aus natürlichen Inhaltsstoffen und werden in der Region Heidelberg gefertigt. Zu den Zutaten gehören Olivenöl, Ginseng oder Rosenöl.

Die Produkte sind frei von tierischen Bestandteilen und damit vegan. „Mit unseren langlebigen Produkten unterstützen wir den umweltbewussten Konsum und sind überzeugt, damit besonders die Menschen in Hamburg anzusprechen“, sagt Jan Heipcke, Geschäftsführer der Klar Seifen GmbH.

( mw )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft