Hamburg. Zuvor hatte Edeka den Schritt gemacht, nun zieht die Drogeriekette nach. Kunden benötigen für den Service eine bestimmte App.

Deutschlands größte Drogeriekette dm führt – wie zuvor schon Edeka – den digitalen Kassenbon ein. Voraussetzung für den neuen Service ist allerdings, dass die Kunden die Smartphone-Applikation „Mein dm-App“ geladen und ein Kundenkonto angelegt haben. An der Kasse muss dann nur die App gescannt werden. Danach landen die E-Bons direkt im Bereich „Meine Markt-Einkäufe“ und sind über die Webseite dm.de einsehbar.