Hamburger Gründerin

HaselHerz aus der "Höhle der Löwen" schafft Sensation

| Lesedauer: 3 Minuten
Mit HaselHerz hat Ebru Erkunt den langersehnten Deal in der "Höhle der Löwen" abgeschlossen.

Mit HaselHerz hat Ebru Erkunt den langersehnten Deal in der "Höhle der Löwen" abgeschlossen.

Foto: Michael Rauhe / FUNKE Foto Services

Die Hamburger Alternative zu Nutella ohne Palmöl überzeugt den Investor Ralf Dümmel – und die Verbraucher.

  • HaselHerz bringt bei der "Höhle der Löwen" einen Deal mit Ralf Dümmel
  • Gründerin von HaselHerz hatte sich oft in der TV-Sendung beworben
  • Nun feiert Ebru Erkunt mit den Nuss-Nougat-Cremes ohne Palmöl großen Erfolg

Der Auftritt der Hamburgerin Ebru Erkunt bei der Vox-Show „Die Höhle der Löwen“, scheint den Zuschauern Appetit gemacht zu haben: Am Montagabend waren die Nusscremes, mit denen die 42-Jährige in die Gründersendung gekommen war, im Onlineshop von HaselHerz und bei Amazon zeitweise ausverkauft. Inzwischen sind die Produkte in den Shops im Internet aber wieder erhältlich.

„Ich habe auf allen Kanälen nur positive Resonanz bekommen“, sagt Ebru Erkunt über die Reaktionen nach ihrem sehr emotionalen Auftritt in der Vox-Show DHDL. Bereits fünf Mal hatte sich die ehemalige Angestellte einer Werbeagentur für die Startup-Sendung beworben, war in den vergangenen Jahren aber immer abgelehnt worden.

HaselHerz bei "Höhle der Löwen" ein großer Erfolg

Als sie jetzt am Anfang ihrer Präsentation auf die Löwen zuging, die die Ideen der Unternehmer bewerten, wurden die Gefühle übermächtig und es rollten ein paar Tränen. Doch mit ihrem Produkt HaselHerz gewann die Diplomkauffrau auch die Herzen der Juroren, darunter Beauty-Expertin Judith Williams, Ernährungsprofi Nils Glagau, Wirtschaftsgröße Carsten Maschmeyer, Medienunternehmer Georg Kofler und Handelsmogul Ralf Dümmel.

Die Gründerin präsentierte Nuss-Nougat-Cremes, die zu hundert Prozent aus zertifizierten Bio-Zutaten bestehen und auf Palmöl verzichten. Für das Aroma sorgen Kokosblütenzucker und ein hoher Nussanteil von 35 Prozent.

Ralf Dümmel investiert in HaselHerz-Nusscreme

Nach einigen Diskussionen über den Preis der Gläser, die knapp fünf Euro kosten, dann die Erleichterung – und der Deal: Handelsprofi Ralf Dümmel beteiligt sich mit 80.000 Euro an ihrer Firma. „Nach fünf Jahren darf man Sie hier nicht ohne Deal nach Hause schicken“, sagte der Millionär, der sich zudem als Liebhaber süßer Naschereien outete.

Mehr zur "Höhle der Löwen":

„Ich habe gestern mit Dir gezittert“, schreibt ein Nutzer auf Facebook und ist damit nur einer von etlichen Fans, die Erkunts Durchhaltevermögen loben. Andere Nutzer machen der Gründerin in den sozialen Medien Mut und wünschen ihr ein erfolgreiches Durchstarten mit ihrer Firma.

Die Unternehmerin ist nach der Show nun gefragt wie nie zuvor. Bereits am Dienstag ging es schon wieder zum nächsten Dreh, Ende der Woche steht dann die Bilanz für die ersten Tage nach der Show an: „Dann weiß ich, ob nicht nur ich, sondern auch mein Produkt nach der Sendung gut ankommt“, sagt die Hamburgerin lachend.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft