Immobilien

Nur jedes zwölfte Eigenheim in Hamburg ist ein Fertighaus

Hier stehen unterschiedliche Fertigteilhäuser verschiedener Hersteller.

Hier stehen unterschiedliche Fertigteilhäuser verschiedener Hersteller.

Foto: dpa

Die Nachfrage nach Fertighäusern ist bundesweit stark gestiegen. In Hamburg sind die Häuser jedoch deutlich weniger beliebt.

Hamburg/Bad Honnef. Immer mehr Bundesbürger erfüllen sich den Wunsch eines Eigenheims mit einem Fertighaus. 2020 bezog sich mehr als jede fünfte Baugenehmigung für Ein- und Zweifamilienhäuser auf ein in der Fabrik vorgefertigtes Gebäude. In Hamburg sind Fertighäuser deutlich weniger beliebt.

Nach Zahlen des Statistischen Bundesamts fielen nur 8,7 Prozent aller Genehmigungen für Eigenheime in diese Kategorie, so der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF). Das ist der niedrigste Anteil aller Bundesländer – Baden-Württemberg hat mit 38,4 Prozent den höchsten. Die Nachfrage nach Fertighäusern ist stark gestiegen. Viele Hersteller sind für ein Jahr ausgelastet.

( dpa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft