Berlin. Beim Arbeitsschutz herrscht Personalnot. Berechnungen zeigen: Ein staatlicher Kontrolleur ist für 26.000 Beschäftigte zuständig.

An Arbeit mangelt es den staatlichen Arbeitsschutzbehörden in der Pandemie nicht. Erst riefen zu Beginn der Krise die Zustände in der Fleischindustrie die Kontrolleure auf den Plan, nun müssen sie neben den alltäglichen Aufgaben, etwa der Kontrolle von Baustellen, auch noch die Homeoffice-Pflicht im Zuge des Lockdowns kontrollieren.