Berlin. Die Branche erholt sich langsam. Gewinner sind Fahrradläden und Onlinehändler, Verlierer Modegeschäfte. Kleines Umsatzplus erwartet.

Der Einzelhandel sieht langsam wieder positiv in die Zukunft. Nach dem historisch stärksten Umsatzeinbruch durch den Corona-Lockdown geht es in vielen Unternehmen wieder bergauf. Für das Gesamtjahr erwartet der Handelsverband Deutschland (HDE) für dieses Jahr ein Umsatzplus von 1,5 Prozent. Allerdings sind die Zuwächse unter den verschiedenen Bereichen so ungleich verteilt wie nie zuvor.