Hamburger Hafen

Neuer Liegeplatz für sehr große Containerschiffe

Ein Containerschiff liegt am Terminal Burchardkai (Archivbild).

Ein Containerschiff liegt am Terminal Burchardkai (Archivbild).

Foto: Thorsten Ahlf / HA

HHLA schafftt Kapazitäten zur Abfertigung von Frachtern mit einem Ladevolumen von 24.000 Standardcontainern (TEU) und mehr.

Hamburg. Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) schafft zusätzliche Kapazitäten zur Abfertigung besonders großer Containerschiffe mit einem Ladevolumen von 24.000 Standardcontainern (TEU) und mehr. In der Nacht zum Dienstag sind am Containerterminal Burchardkai zwei neue Containerbrücken aus China angekommen. Zusammen mit den drei bereits im November gelieferten Großbrücken, schafft die HHLA einen zusätzlichen Großschiffsliegeplatz im Hamburger Hafen.

( mk )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft