Lebensmittel

Gefahr für Allergiker – Lidl ruft Gyros-Reispfanne zurück

Diese Lebensmittel werden am häufigsten zurückgerufen

Diese Lebensmittel werden am häufigsten zurückgerufen

Beschreibung anzeigen

Lidl hat eine Gyros-Reispfanne zurückgerufen, weil eine für Allergiker gefährliche Zutat nicht auf den Verpackungen vermerkt ist.

Neckarsulm. Die Discounter-Kette Lidl ruft aktuell das Produkt „Eridanous Gyros Reispfanne (Gyros Rice Dish)“ in der 750-Gramm-Packung zurück. Das Tiefkühlgericht des Herstellers Copack enthält Sellerie – die Zutat, die für Allergiker potenziell gefährlich ist, ist aber auf der Packung nicht vermerkt.

Von dem Rückruf betroffen sind Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14.04.2021 und der Losnummer L0045F13. Verbraucher mit einer Sellerie-Allergie sollten das betroffene Produkt keinesfalls konsumieren. Für Personen ohne Sellerie-Allergie ist der Verzehr unbedenklich.

Lidl hat das betroffene Produkt bereits aus dem Verkauf genommen. Kunden können betroffene Packungen in allen Lidl-Filialen zurückgeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

(br)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft