Rückruf

Plastikteile: Edeka ruft Schokoladen-Lebkuchen zurück

Diese Lebensmittel werden am häufigsten zurückgerufen
Beschreibung anzeigen

Weil sich womöglich Plastikteile in einzelnen Packungen befinden, sollen Kunden Schokoladen-Lebkuchen zurückbringen.

Berlin.  Mit Beginn der Adventszeit ist Gebäck wie Lebkuchen besonders gefragt. Wer allerdings vor kurzem bei Edeka oder Marktkauf zum Artikel „EDEKA Schokoladen Lebkuchen, Herzen, Sterne und Brezeln Zartbitter“ gegriffen hat, sollte sich das Produkt noch mal genau anschauen.

Edeka ruft eine bestimmte Charge der Ware zurück, wie die Supermarktkette am Donnerstag mitteilte. Der Hersteller Henry Lambertz könne nicht ausschließen, dass sich dunkelgrüne Kunststoffteile in einigen 500-Gramm-Packungen befinden.

Edeka nimmt Lebkuchen ohne Kassenzettel zurück

Betroffen ist demnach Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30/05/2019 und der dahinter vermerkten Chargennummer mit den darin enthaltenen Ziffern 748.

Kunden, die beim betroffenen Artikel zugegriffen haben, können sich den Kaufpreis in den Filialen erstatten lassen – auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Rückrufe wegen Plastikteilen

Dass Lebensmittel wegen Plastikteilen zurückgerufen werden müssen, kommt immer wieder vor. So musste Aldi Nord im September Köttbullar wegen Plastikteilen zurückrufen, Rewe musste im Oktober aus dem gleichen Grund seine Tiefkühlpizza vom Markt nehmen. Im vergangenen Jahr wurde bekannt, dass die Zahl der Rückrufe von Lebensmitteln deutlich gestiegen sind. (cho)