Flugzeug

Lufthansa Technik übergibt Kanzlerjet an Bundeswehr

Hamburg. Nach 1,5 Jahren Arbeit hat Lufthansa Technik am Freitag einen Airbus A321 an die Bundeswehr übergeben. Das frühere Lufthansa-Flugzeug wurde grundüberholt und erhielt 180 Modifikationen. Künftig wird es in der Flugbereitschaft eingesetzt, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Minister sollen mit ihm reisen. In dem Kanzlerjet können bis zu 84 Passagiere fliegen, davon 14 im VIP-Bereich. Kauf und Umbau der 18 Jahre alten Maschine kosteten 90 Millionen Euro.