Rückruf

Hepatitisviren gefunden – Lidl ruft Wakame-Algensalat zurück

Diesen Algensalat hat Lidl aus seinem Sortiment genommen.

Diesen Algensalat hat Lidl aus seinem Sortiment genommen.

Foto: lebensmittelwarnung.de

Der Discounter Lidl hat einen Meeresalgensalat zurückgerufen. In einer Packung des Produkts wurden Hepatitis-E-Viren nachgewiesen.

Berlin.  Lidl hat einen Meeresalgensalat zurückgerufen, weil er möglicherweise mit Hepatitis-E-Viren belastet ist. Betroffen ist das Produkt „Wakame Salat – Meeresalgen Natur, 100g“ des niederländischen Herstellers Heiploeg International B.V. mit einem Verbrauchsdatum bis einschließlich 05.06.2018. Lidl hat das Produkt bereits aus seinem Sortiment genommen.

Hepatitis-E-Viren können schwere Leberentzündungen auslösen. Käufer einer der möglicherweise betroffenen Salate sollten also unbedingt vom Verzehr absehen.

Käufer können den Salat in allen Lidl-Filialen zurückgegeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Diese Lebensmittel werden am häufigsten zurückgerufen
Diese Lebensmittel werden am häufigsten zurückgerufen

(ba)