Hamburg

Passagiere wählen Hamburgs Airport auf Platz eins

Hamburg. Lange Wartezeiten am Gepäckband. Behinderungen durch Bauarbeiten auf dem Vorfeld. Der Hamburger Flughafen hat in den vergangenen Monaten häufig für negative Schlagzeilen gesorgt. Doch das Gros der Passagiere ist offensichtlich sehr zufrieden mit dem Helmut-Schmidt-Airport. Denn der Flughafen in Fuhlsbüttel ist bei den Skytrax World Airport Awards erneut zum besten Regionalflughafen Europas gewählt worden. Es ist das vierte Mal nach 2011, 2012 und 2017.

Die Bezeichnung „Regional Airport“ umfasst nach der Definition von Skytrax alle Flughäfen, die vorrangig nationale und kontinentale Flüge anbieten, aber auch einzelne interkontinentale Flüge. Der Preis basiert auf unabhängigen Passagierbefragungen. Bewertet wurden servicerelevante Kriterien, darunter die Verkehrsanbindung, Freundlichkeit des Servicepersonals, Wartezeiten an der Sicherheitskontrolle, Shopping-Möglichkeiten sowie die Preisgestaltung in der Gastronomie. Im Gesamtranking „The World’s Top 100 Airports 2018“ ist der Airport in den Top 30 der besten Flughäfen gelistet: Hamburg erreicht den 25. Platz, im Vorjahr war es Rang 27. In der weltweiten Kategorie „The World’s Best Regional Airports 2018“ belegt Hamburg den zweiten Rang. Flughafenchef Michael Eggenschwiler bedankte sich mit Blick auf die Auszeichnung bei den eigenen Mitarbeitern: „Ich bin stolz auf eine so motivierte Belegschaft.“