Billigflieger

Ryanair streicht in den nächsten Wochen Hunderte Flüge

Verspätungs-Ranking: Das sind die drei schlimmsten Airlines

Verspätungs-Ranking: Das sind die drei schlimmsten Airlines

Panorama Video

Beschreibung anzeigen

Die irische Fluggesellschaft Ryanair will pünktlicher werden – und streicht deshalb in den kommenden Wochen ihren Flugplan zusammen.

Berlin.  Der Billigflieger Ryanair hat angekündigt, in den nächsten sechs Wochen 40 bis 50 Flüge am Tag zu streichen. Damit soll die Pünktlichkeit der Flüge insgesamt erhöht werden, teilte das irische Unternehmen am Freitag im Internet mit.

In der Mitteilung heißt es, die Pünktlichkeit der Ryanair-Flotte sei in den ersten beiden Septemberwochen unter 80 Prozent gesunken. Die Gründe dafür seien unter anderem Kapazitätsprobleme in Großbritannien, Deutschland und Spanien, Streiks in Frankreich sowie schlechtes Wetter und besonders hohes Urlaubsaufkommen des Personals.

Pro Tag 2500 Flüge

Die Streichung von 40 bis 50 Flügen täglich bedeutet laut Ryanair eine Reduzierung um zwei Prozent. Die Fluggesellschaft führe am Tag rund 2500 Flüge durch.

Insgesamt fallen damit bis Ende Oktober rund 2000 Flüge aus, betroffene Passagiere sollten direkt informiert werden. Sie können umbuchen oder den Ticketpreis erstattet bekommen. Welche Verbindungen von den Streichungen betroffen sind, wurde nicht mitgeteilt. (W.B.)

Passagiere entdecken Loch in Flugzeugwand
Passagiere entdecken Loch in Flugzeugwand

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft