Tourismus

Urlaub in Deutschland angesagt – deutlich mehr Übernachtungen

Berlin. Die deutsche Tourismusbranche hat im Ferienmonat Juli von steigenden Gästezahlen profitiert. Die Übernachtungen kletterten zum Vorjahresmonat um zwei Prozent auf 53,4 Millionen, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. Nach den ersten sieben Monaten liegt die Zahl bei 259 Millionen und damit drei Prozent über dem Niveau vor Jahresfrist. Davon entfielen gut 47 Millionen Übernachtungen auf Ausländer und knapp 212 Millionen auf inländische Gäste.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.