OnlineBuchung

AirBnB vereinbart erstmals Tourismusabgabe

Genf. Wer über die Privatzimmerplattform AirBnB im Schweizer Kanton Zug ein Zimmer bucht, zahlt künftig automatisch wie Hotelgäste die von der Tourismusbehörde erhobene Tourismusabgabe. Das sei die erste derartige Vereinbarung im deutschsprachigen Raum, teilten AirBnB und die Tourismusbehörde von Zug am Sonntag mit. Hotels und Pensionen hatten seit Jahren gleiche Bedingungen auch für private Zimmeranbieter gefordert.