Luftfahrt

Stromausfall wirbelt Flugplan von Delta durcheinander

Berlin.  Wegen einer Computerpanne sind viele Passagiere der US-Fluglinie Delta auf Flughäfen rund um den Globus gestrandet. Fluggäste sollten sich auf umfangreiche Streichungen einstellen, teilte die weltweit zweitgrößte Airline am Montag mit. Delta-Maschinen könnten wegen der Panne nicht starten. Flugzeuge, die bereits in der Luft sind, könnten die Reise ohne Beeinträchtigungen fortsetzen. Grund für das Problem soll ein Stromausfall am Firmensitz in Atlanta sein.