VLM

Belgische Airline fliegt von Hamburg nach Friedrichshafen

Mit diesen Maschinen fliegt VLM die Strecke Hamburg-Bodensee (Archiv)

Mit diesen Maschinen fliegt VLM die Strecke Hamburg-Bodensee (Archiv)

Foto: VLM Airlines

VLM fliegt seit vergangenen Montag die Strecke. Der vorherige österreichische Anbieter Intersky hat im November Insolvenz angemeldet.

Hamburg. Friedrichshafen ist ab sofort wieder im Streckennetz des Hamburger Flughafens. Am gestrigen Montag startete die erste Maschine der belgischen Regionalairline VLM aus der Hansestadt in die Stadt am Bodensee. Die Airline fliegt montags bis freitags zweimal täglich morgens und abends, sonntags gibt es eine Verbindung.

Die Maschinen vom Typ Fokker 50 verfügen über je 50 Sitzplätze, Tickets kosten ab 159 Euro für Hin- und Rückflug. „Mit VLM übernimmt ein verlässlicher Partner die bei Geschäftsreisenden und Urlaubern gleichermaßen beliebte Verbindung“, sagt Flughafenchef Michael Eggenschwiler. VLM fliegt die Strecke anstatt der österreichischen Fluggesellschaft Intersky, die im November insolvent wurde.