Brüssel

Autohersteller in Europa erwarten Plus bei Verkäufen

Brüssel.  Der europäische Branchenverband Acea rechnet für das laufende Jahr mit einem moderaten Wachstum auf dem Automarkt. „Wir erwarten, dass die Autoverkäufe um zwei Prozent zunehmen und etwa 14 Millionen Stück erreichen“, erklärte Acea-Präsident und Daimler-Chef Dieter Zetsche. 2015 war für die Autobauer ein gutes Jahr, mit einem Wachstum von 9,3 Prozent im Pkw-Geschäft und 13,7 Millionen verkauften Wagen.

Mit Blick auf den Streit um neue europäische Standards für Abgastests beklagte Acea-Generalsekretär Erik Jonnaert die „anhaltende Unsicherheit für die Industrie“. Experten der EU-Staaten hatten einen Rahmen für realistischere Abgastests für Dieselwagen abgesteckt, wollten aber höhere Abweichungen von europäischen Grenzwerten erlauben. Der Umweltausschuss des Europaparlaments wies das Vorhaben deshalb ab. Im Februar soll nun das Plenum entscheiden.