Studie

Deutsche Anleger profitieren von Mini-Zinsen der EZB

Halle. Die Zinsen auf Festgeld sind seit Jahren extrem niedrig, dennoch haben Anleger in Deutschland von der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) profitiert. Das ergab eine Studie des Forschungsinstituts IWH in Halle. Die Renditen auf Ersparnisse seien zwischen 2010 und 2015 höher gewesen als in den Jahren zuvor. Hohe Renditen auf Aktien und Immobilien hätten niedrige Sparzinsen aber mehr als ausgeglichen.