Verbraucherschützer

Heftige Kritik an Anhebung der Geldautomatengebühren

Berlin.  Verbraucherschützer haben die Pläne einzelner Banken zur Anhebung der Automatengebühren für Fremdabhebungen scharf kritisiert. „Kein Institut sollte sich an dieser Stelle bereichern können“, sagte Dorothea Mohn vom Verbraucherzentrale Bundesverband dem Berliner „Tagesspiegel“. Wenn Privatbanken bislang mit 1,95 Euro ausgekommen seien, dann könnten sie das auch weiterhin.