Berlin

Studie: Beschäftigten ist sicherer Job wichtiger als Höhe des Gehalts

Berlin.  Arbeitnehmern in Deutschland ist ein sicherer und unbefristeter Job einer Studie zufolge am wichtigsten. Danach folgten in der Prioritätenliste erst nette Kollegen und ein attraktives Gehalt, berichtet die „Welt am Sonntag“ aus einer Befragung im Auftrag des Bundesarbeitsministeriums. Deutlich weniger Wert legen die Menschen in Deutschland demnach auf ihre Karrierechancen: Der Wunsch nach guten beruflichen Perspektiven landete bei der Umfrage unter 5000 Beschäftigten nur auf dem 13. Platz.

Die Arbeitslosigkeit sei zwar gesunken, doch der Wandel der Arbeitswelt und die Umstrukturierung in den Unternehmen löse subjektive Ängste bei Arbeitnehmern aus – auch wenn diese objektiv gesehen gar nicht davon betroffen seien, sagte Christoph Schröder vom Institut der deutschen Wirtschaft. Vom sicheren Arbeitsplatz hingen das Einkommen der Familie und die Alterssicherung ab. Ob der Lohn etwas höher oder niedriger ausfalle, sei dagegen weniger wichtig.