Ahrensburg

Stiftehersteller Edding steigert Umsatz und erhöht Dividende

Ahrensburg. Die Edding-Gruppe hat im vergangenen Jahr bei den Erlösen zugelegt. Der Ahrensburger Stiftehersteller steigerte den Umsatz um 4,6 Prozent auf 128,9 Millionen Euro, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Das Konzernergebnis vor Steuern stieg um 600.000 Euro auf 12,2 Millionen Euro. Weil es im Vorjahr einen positiven Sondereffekt durch eine steuerfreie Beteiligung gab, sank der Konzernüberschuss von 8,6 auf 8,3 Millionen Euro. Für dieses Jahr erwartet das Unternehmen ein Ergebnis auf Vorjahresniveau. Der Vorstand schlägt vor, die Dividende um 20 Cent zu erhöhen auf 1,95 Euro für Vorzugs- und 1,91 Euro für Stückaktien.