Analyse

Preise für Immobilien um fünf Prozent gestiegen

Berlin. Wohnimmobilien in Deutschland haben sich 2014 so stark verteuert wie seit mindestens zehn Jahren nicht mehr. Die Preise kletterten um fünf Prozent, wie am Montag aus dem vierteljährlichen Barometer des Verbands Deutscher Pfandbriefbanken (vdp) hervorging. Dies war der fünfte Anstieg in Folge und der größte seit Beginn der Datenerhebung 2003. Die Preise hätten sich seitdem um rund ein Viertel erhöht. „Die Nachfrage nach Wohn- und Gewerbeimmobilien ist ungebrochen“, sagte vdp-Hauptgeschäftsführer Jens Tolckmitt.