Modekonzern

Zara verzichtet auf Kleidung mit Angorafell

Madrid. Aus Sorge um die Behandlung von Angora-Kaninchen in China hat der spanische Textilkonzern Inditex Produkte aus dem Fell der Tiere aus dem Verkauf genommen. Die Kleidungsstücke seien nicht länger in den Läden, sagte eine Inditex-Sprecherin am Montag. Zu dem Konzern gehören unter anderem die Bekleidungsmarken Zara, Bershka und Massimo Dutti. Mit dem Angora-Verkaufsstopp wurde der Sprecherin zufolge im vergangenen Jahr begonnen.

( (AFP) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft