Logistik

Post stellt 1000 Mitarbeiter in Subgesellschaften ein

Bonn. Die Deutsche Post DHL hat in ihren umstrittenen neuen Subgesellschaften nach eigenen Angaben schon 1000 Mitarbeiter eingestellt. Der Konzern will in den 49 Regionalgesellschaften unter dem Namen DHL Delivery GmbH insgesamt bis zu 20.000 Arbeitsplätze für die Paketzustellung schaffen. Gewerkschaftsvertreter kritisieren den Plan, weil in den Regionalfirmen nicht nach dem Haustarif, sondern nach dem niedrigeren Logistiktarif gezahlt werden soll.