Kreuzfahrten

Costa-Reederei schafft neue Stellen in Hamburg

Hamburg. Das Kreuzfahrtunternehmen Costa Crociere (Costa, Aida) stärkt den Standort Hamburg. Das Unternehmen baut in der Hansestadt mit Unterstützung von Lufthansa Technik ein Marine Operation Center für den Betrieb ihrer Flotte von derzeit 25 Schiffen auf. Dazu zählt die Personalplanung und die Verwaltung der Schiffe. Die Einheit wird von Jens Lassen geführt. Nach italienischen Fachmedien könnten so bis zu 160 Arbeitsplätze entstehen. Im Gegenzug werden in Rostock und Genua Stellen gestrichen.