Benzin so günstig wie zuletzt im Frühjahr 2011

München. Für Autofahrer ist der Griff zur Zapfpistole an Tankstellen derzeit so günstig wie lange nicht mehr. Die Spritpreise sind so niedrig wie zuletzt vor mehr als drei Jahren. Nach einer Auswertung des ADAC kostet Benzin derzeit im Schnitt 1,448 Euro pro Liter und damit gut vier Cent weniger als noch vor einer Woche. So günstig sei Benzin zuletzt im Frühjahr 2011 gewesen, teilte der ADAC am Mittwoch in München mit. „Hauptursache für den deutlichen Preisrückgang ist das anhaltend niedrige Preisniveau beim Rohöl“, teilte der Automobil-Club mit. Außerdem sei der Abwärtstrend des Euro-Kurses gestoppt worden. So komme der positive Effekt des sinkenden Ölpreises direkt bei den Spritpreisen an. Auch Diesel ist günstiger geworden. Ein Liter kostet aktuell im Schnitt 1,30 Euro und damit gut zwei Cent weniger als in der vergangenen Woche.