Flugzeugbau

Airbus liegt hinter Boeing bei Neubestellungen zurück

Paris. Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat in den ersten neun Monaten 2014 unterm Strich deutlich weniger Aufträge bekommen als sein US-Konkurrent Boeing. Abzüglich Stornierungen verbuchte Airbus zwischen Anfang Januar und Ende September 791 neue Bestellungen, teilte der Konzern mit. Boeing hatte im gleichen Zeitraum netto 1000 Bestellungen verzeichnet. Auch bei den ausgelieferten Flugzeugen hatte der US-Konzern in den ersten neun Monaten mit 528 Maschinen die Nase vorn. Airbus lieferte 443 Flugzeuge aus.