Immobilien

Neuer Eigentümer für Gebäude am Großen Burstah

Hamburg. Die Frankonia Eurobau AG hat ihren Gebäudekomplex am Großen Burstah, in den auch das Hamburger Abendblatt im Frühjahr 2015 einziehen wird, verkauft. Neuer Eigentümer ist die Cityhold Group, ein Joint Venture der beiden schwedischen Pensionsfonds „AP 1“ und „AP 2“. Die Funke Mediengruppe, zu der auch das Abendblatt gehört, wird dort im Frühjahr 2015 rund 10.300 Quadratmeter beziehen. Der geschwungene Gebäudekomplex wurde von dem Düsseldorfer Büro pink architektur entworfen. 11.000 Naturstein-Fassadenplatten zieren das Äußere der Immobilie.