Lokführer beschließen Urabstimmung über Streiks

Bis zum 2. Oktober gibt es zunächst keine Arbeitskämpfe