Handel

29 Karstadt-Häusern soll das Aus drohen

Berlin. Insgesamt 29 der bundesweit 83 Filialen des Essener Warenhauskonzerns Karstadt haben nach einem „Focus“-Bericht keine langfristig tragfähige Marktposition. Das geht aus einer Studie des Warenhausexperten Gerd Hessert hervor. Demnach reicht die Liste der bedrohten Häuser von Neumünster und Bremerhaven im Norden über Fulda und Mainz in der Mitte bis München sowie Lörrach im Süden.

Karstadt-Aufsichtsratschef Stephan Fanderl hatte zuvor gesagt, es gebe Sorgen um die Profitabilität „von mehr als 20 Häusern“.