Tourismus

Accor will 97 Hotels für 900 Millionen Euro kaufen

München. Die Hotelgruppe Accor (Sofitel, Ibis, Mercure) steht in Europa für 900 Millionen Euro vor dem Erwerb von 97 Hotels. Von zwei Immobilienfonds erstehe der Konzern 86 Häuser, davon 67 in Deutschland und 19 in den Niederlanden, teilte Accor mit. Zusätzlich verhandele die Hotelgruppe mit der Immobiliensparte des Axa-Konzerns über ein zweites Paket, das elf Hotels in der Schweiz umfasse.