Info

Immer mehr Feines aus dem Netz

Besonders der Onlinehandel setzt auf Feinkost. Neben Delinero aus Hamburg haben sich etliche Anbieter etabliert, die Spezialitäten aus aller Welt anbieten. So schaffen sich diese Firmen ihre Nische, wenn es auch vielen von ihnen schwerfällt, in die schwarzen Zahlen zu kommen. Schließlich unterhalten sie Lieferbeziehungen zu verschiedenen Manufakturen und müssen die Ware für die Kunden in einem Paket bündeln. Beispiele: Gourmondo ist seit 2002 am Markt. Lebensmittel aus Europa, aber auch Exotisches wie Bier aus Afrika bieten die Hannoveraner an. Auf kleinere Zielgruppen setzen beispielsweise Orient-Feinkost.de mit vorwiegend türkischen Lebensmitteln oder schwaebisches-kulinarium.de mit Spätzle oder Bauernwurst aus dem Ländle.