VTG bangt um Ukraine-Geschäft

Hamburger Logistikunternehmen lässt in Donezk 350 neue Eisenbahnwagen fertigen. Jahresbilanz fällt positiv aus