Jeder Conti-Mitarbeiter in Deutschland erhält 950 Euro Bonus

Hannover. Continental zahlt seinen Beschäftigten für 2013 eine höhere Erfolgsprämie. Die Rekordsumme von rund 120 Millionen Euro werde an die Belegschaft überwiesen, erklärte der Autozulieferer aus Hannover. Das seien 20 Millionen Euro mehr als im vergangenen Jahr. Die anspruchsberechtigten Mitarbeiter in Deutschland sollen im April je 950 Euro erhalten. Weltweit beschäftigte Conti Ende 2013 rund 178.000 Menschen, 8000 mehr als ein Jahr zuvor. Das Unternehmen unterhält auch in Harburg ein Werk.

Die Belohnung, die in regional angepassten Beträgen für alle festen Mitarbeiter weltweit fließt, ist mit anderen Boni in der Branche kaum vergleichbar. So ist im Bonus bei Volkswagen – aktuell 6200 Euro – schon ein tariflicher Bestandteil enthalten. Der Nettogewinn des Konzerns hatte 2013 nur wenig auf 1,92 Milliarden Euro zugelegt. Neben den Beschäftigen werden auch die Aktionäre mit einer höheren Ausschüttung bedacht. 2,50 Euro je Aktie sind 25 Cent mehr Dividende als für 2012. Allein der Großaktionär, der fränkische Wälzlager-Spezialist Schaeffler, der 46 Prozent der Conti-Aktien hält, kassiert damit 230 Millionen Euro.